Purito Clearing BB Cream

SPF38 / PA+++

Purito Cica Clearing bb Cream

Oh Yes! Als ich erfahren habe, dass es eine neue BB Cream* von Purito gibt, war ich so neugierig und wollte sie unbedingt testen. 

Wer meinen Beitrag zu der Purito Snail Clearing BB Cream gelesen hat, weiß, dass ich seit 2015 diese Marke liebe.

Warum Purito?

Die Koreanische Marke verspricht zu 100% ausschließlich natürliche, EWG-geprüfte Inhaltsstoffe zu verwenden. Purito ist gegen Tierversuche und deren Verpackungen besteht zu 100% aus Altpapier. Ein Teil deren Profits geht an die Tierschutzorganisation Best Friends Animal Society und an die Umwelt- und Naturschutzorganisation Korean Federation of Environmental Movements.

Dieses Produkt ist frei von:

Purito Cica clearing bb Cream

Im Gegensatz zu der Purito Snail BB Cream, welche das Schneckenschleim Extrakt enthält, ist diese rein vegan

Sie ist leider nur in 3 Farben auf Yesstyle* erhältlich, #21 Light Beige, #23 Natural Beige und #27 Sand Beige. Wie immer habe mir mir die hellste Farbe gekauft und die Farbe ist sehr ähnlich zu der der Purito Snail BB Cream. 

Inhaltsstoffe

Water, Titanium dioxide (UV Filter), Ethylhexyl Methoxycinnamate (UV Filter), Cyclopentasiloxane, Butylene glycol, Ethylhexyl salicylate (UV Filter), Cyclohexasiloxane, Lauryl Polyglyceryl-3 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Niacinamide (aufhellend), Hydrogenated (C6-14 Olefin), Zinc oxide (UV Filter), mica, Sodium chloride, Zinc stearate, Dextrin Palmitate, Disteardimonium Hectorite, Sorbitan Oleate, Centella Asiatica Extract (Cica), Madecassic Acid, Asiaticoside, Asiatic Acid, ka Frill glycol, Triethoxycaprylylsilane, Aluminium hydroxide, Allantoin, Panthenol, Glycerin, Caprylhydroxamic acid, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolyme, Adenosine, 1,2-Hexanediol, Tocopherol, Iron Oxides (CI 77492), Iron Oxides (CI 77491), Iron Oxides (CI 77499), Ultramarines (CI 77007) (colorants)

Purito Cica Clearing bb Cream review
IMG 3324

Obwohl die BB Cream schon einen LSF von 38 enthält, sollte man immer eine Sonnencreme verwenden bevor man das Make Up benutzt. Hier kann ich euch die von Klairs empfehlen, mein Review dazu findet ihr hier

Sie hinterlässt ein sattes Finish und ist etwas matter als ich dachte. Ungeschminkt habe ich ich eine eher kränklich aussehende Haut und starke Augenringe. 

Nach dem Auftragen, sieht meine Haut viel frischer und ebenmäßiger aus. Sie deckt mittel bis stark ab, wie man an der Nase und unter dem Auge erkennen kann. 

Purito Cica Clearing bb Cream review
Purito Cica Clearing bb Cream review

Die Formel ist für sensible & unreine Haut kreiert worden und wie der Name bereits sagt, ist Centella Asiatica (Cica) enthalten, welches die Wundheilung fördert , antibakteriell wirkt, entzündungshemmend und antioxidativ ist. In der Hautpflege profitiert vor allem trockene, sensible und gereizte Haut von den regenerierenden Eigenschaften der Power-Pflanze.

Mein Fazit

Fast täglich benutze ich BB Creams, daher ist es mir besonders wichtig, eine zu finden, die auf dauer meine Poren nicht verstopft. Bei der Purito Cica Clearing BB Cream habe ich das Gefühl, genau so eine gefunden zu haben. Im Gegensatz zu der anderen BB Cream von Purito, welche schwerer auf der Haut liegt, lässt sich diese leicht auf der Haut verteilen. 

Ich mag das matte finish doch sehr und man muss danach nicht so viel Puder verwenden. 

Die Farbe sieht im ersten Moment gräulich aus, aber passt sich gut der eigenen Hautfarbe an.

Jeder hat natürlich eine andere Haut und nur weil sie für mich funktioniert, muss das nicht bedeutet, dass sie für eure Haut auch super ist. Ich kann sie nur jedem empfehlen, der wie ich an unreiner & sensibler Haut leidet. 

Purito Cica Clearing bb Cream review
Purito Cica Clearing bb Cream review

Folge mir auf

Meine Ziele für 2022

300 Vokabel lernen
300 Vokabel lernen 86%
25 Rezepte online stellen
25 Rezepte online stellen 64%
40 Beiträge schreiben
65%

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

Ich teile gerne meine Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Mein Name wird in der koreanischen Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

Ich koche leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss mich den Blog zu eröffnen als mein eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und immer mehr Leser fanden meine Webseite. Heute kann ich mir nicht vorstellen, was ich mit meiner Zeit ohne den Blog anfange würde. Vielen Dank für euren netten Kommentare und Zusprüche weiter zu machen!

Nebenbei bin ich ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion und teile meine Erfahrungsberichte von Beauty Brands wie Innisfree, Cosrx (und noch viel mehr) sowie der Webseite Yesstyle.

Folge mir auf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung