The Saem - Saemmul Perfect Pore BB

the saem bb cream

Diejenigen die mir schon länger folgen wissen bereits, das der The Seam Cover Perfection Tip Concealer mein absolutes Lieblings Produkt ist. Und als ich in Korea war bin ich zufällig an einem The Seam Shop vorbeigekommen und habe mir aus Neugier die The Saem Saemmul Perfect Pore BB gekauft

The Saem wurde 2010 gegründet und ist unter diesem Namen Weltweit bekannt. The Seam Mission ist die Natur selbst. Denn mit der Untersuchung von verschiedensten natürlichen Inhaltsstoffen aus der ganzen Welt, erschaffen sie einzigartige Produkte. Mit Grüntee aus Korea, Neuseeländischer Harakeke, black pearl aus Tahiti oder auch Wasser aus Island, stellen sie ihre Produkte her. 

Diese The Saem BB Cream ist für alle Hauttypen gedacht und soll sanft über die Haut gleiten und ungleichmäßige Hauttöne sowie Hautunebenheiten verblenden, und spendet gleichzeitig mit enthaltener Hyaluronsäure und Ceramiden Feuchtigkeit.

the saem bb cream

Was steckt drin?

Das enthaltene Niacinamid ist ein echter Allrounder und besser bekannt als Vitamin B3. Es verfeinert und reduziert vergrößerte Poren sichtbar, glättet feine Linien und Fältchen, verbessert einen unebenen Hautton, gibt fahler Haut ihr Strahlen zurück und stärkt die natürliche Hautbarriere. 

Es ist hervorragend geeignet für empfindliche Haut und kann bedenkenlos auch im Augenbereich aufgetragen werden. 

Birkensaft: Birkensaftextrakt ist vollgepackt mit erstaunlichen Nährstoffen wie Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Xylit. Es ist nicht nur mit hautfreundlichen Nährstoffen angereichert, sondern ist aufgrund seiner winzigen Moleküle, die die Haut besser aufnehmen können, auch feuchtigkeitsspendender als Wasser für die Haut. Es hilft, den Feuchtigkeitsverlust der Haut zu verhindern und gleichzeitig eine positive Öl-Feuchtigkeitsbarriere aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus enthält es Vitamin B3, Niacinamid und Vitamin C.

Portulak, Lotusblüte, Rosenwasser und Olivenblätter: Halten die Haut in einen guten Zustand und wirken entzündungshemmend und sehr stark antioxidativ sowie feuchtigkeistspendend. 

Ceramid: Baut die Hautbarriere auf und schützt so den Feuchtigkeitsverlust. Ceramide werden auch von unserem Körper selbst produziert, aber bei einer gestörten Hautbarriere oder bei reifer Haut, helfen zusätzliche Ceramide in der Hautpflege, die Barriere wieder intakt zu bringen. 

Das sind nur ein paar der tollen Inhalststoffe der The Saem BB Cream und viele habe ich gar nicht aufgezählt, wie das altbekannte Glycerin oder die Hyaluronsäure. Bedenkt bitte, dass ich keine Expertin bin und ich mein Wissen auch nur aus dem Web habe. 

the saem bb cream
the saem bb cream
the saem bb cream

Performance

Abdeckung: Die BB Cream hat eine Hohe Abdeckung und verdeckt meine Rötungen und Unebenheiten ziemlich gut. Meine Muttermale bleiben trotzdem gut in Sicht und sehen nicht „übermalt“ aus. 

Textur: Eher dickflüssig und schwieriger mit den Händen zu verteilen. Gut eingearbeitet sieht man nur eine dünne Make Up Schicht. 

Haltbarkeit: Mit Primer, perfekt! Hält dann wirklich den ganzen Tag über. Ohne Primer bei trockener Haut eher schwierig. Dann sollte vorher eine gute Feuchtigkeitscreme als Base verwendet werden. Ich habe eine Mischhaut und kann daher nur für diesen Hauttypen sprechen.  Ich benutze generell kein Puder und mag den „glänzenden“ Look, aber bei mir saß sie mit einer guten Feuchtigkeitscreme auch für mehrere Stunden sehr gut. Lediglich an den Nasenflügeln hat sie nach einem Arbeitstag nachgegeben und sich dann doch dort abgesetzt. 

Ergebnis: Ein schönes natürliches Hautbild. Das ist wirklich nicht übertrieben. Deshalb liebe ich BB Creams so, sie hinterlassen ein natürliches Hautbild und decken trotzdem alles gut ab. Leider ist die Farbe #1 wirklich zu hell, auch für meine blasse Haut. Daher empfehle ich euch die Farbe #2 Natural Beige zu kaufen, wenn ihr einen gesunden Look haben möchtet. Das Ergebnis ist mittel glänzend und man braucht meiner Meinung nach auch kein Puder als Finish, aber das ist Ansichtssache. 

the saem bb cream

Diese The Seam BB Cream ist im Gegensatz zu den anderen sehr schlicht gehalten. Enthalten sind 30g und sie kostet zwischen 8-10€ je nachdem wo man sie kauft. Meine habe ich in der Farbe #1 Light Beige geholt. 

Erhältlich bei:

Fazit

Die The Saem – Saemmul Perfect Pore BB ist eine schöne Alternative zu meiner Lieblings BB Cream von Mizon. Für nur knapp 10 Euro bekommt man eine gutdeckende BB Cream mit einem LSF von 30 und pflegenden Inhaltsstoffen. Einen besonderen Pflegeeffekt habe ich aber nicht bemerkt. 

Leider wird die BB Cream nur in zwei Farben angeboten und normalerweise gibt es bei Koreanischer Kosmetik mindestens 3 zur Auswahl, daher gibt es hier einen Minuspunkt. Auch der enthaltene LSF von 30 ist für mich zu wenig, aber man soll ja sowieso trotzdem immer eine Sonnencreme vor dem Make Up auftragen. 

Für mich als Mischhaut testende ist diese BB Cream gut aber es gibt durchaus bessere auf dem Markt. Habt ihr aber nur ein kleines Budget zur Auswahl und möchtet euch trotzdem koreanische Kosmetik anschaffen, kann ich euch diese BB Cream von The Saem herzlichst empfehlen. 

the saem bb cream
the saem bb cream

Habt ihr schon etwas von Cushions gehört? Das ist auch eine super Alternative zu BB Creams oder herkömmlichen Foundations. Ich habe bereits einige aus Korea getestet und meine Erfahrungsberichte dazu geschrieben, die ihr euch hier anschauen könnt. 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt dabei nur mich und meinen Blog. Vielen Dank!

Folge mir auf

Meine Ziele für 2022

300 Vokabel lernen
300 Vokabel lernen 86%
25 Rezepte online stellen
25 Rezepte online stellen 64%
40 Beiträge schreiben
65%

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

Ich teile gerne meine Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Mein Name wird in der koreanischen Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

Ich koche leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss mich den Blog zu eröffnen als mein eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und immer mehr Leser fanden meine Webseite. Heute kann ich mir nicht vorstellen, was ich mit meiner Zeit ohne den Blog anfange würde. Vielen Dank für euren netten Kommentare und Zusprüche weiter zu machen!

Nebenbei bin ich ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion und teile meine Erfahrungsberichte von Beauty Brands wie Innisfree, Cosrx (und noch viel mehr) sowie der Webseite Yesstyle.

Folge mir auf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung