Korean Pumpkin Porridge - Hobakjuk

Koreanische Kürbissuppe

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

Hobakjuk ist eine Koreanische Kürbissuppe, die aus Kabocha oder Butternusskürbis hergestellt wird. Diese beiden Kürbissorten sind von Natur aus schon sehr süß und eignen sich daher hervorragend für Hobakjuk. Üblich ist es getrocknete Datteln, Nüsse oder wie in meinem Rezept Reiskuchen dazu zu essen. 

Es nennt sich zwar Kürbissuppe, aber von der Konsistenz her ist es eher ein Brei, weshalb Hobakjuk auch gerne als Babynahrung verwendet wird. 

4 Portionen

Kochzeit: 35 min.

nicht scharf

Zutaten:

• 1 Kabocha oder Butternusskürbis (etwa 1 kg)

• 700 ml Wasser

• 1 TL Sesamkörner

• 2 EL Reismehl*

• 6 EL Wasser

• 2 EL Zucker

• 1/2 TL Salz

Reiskuchen:

• 120g Reismehl*

• 4 EL lauwarmes Wasser

• 1/2 TL Salz

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt dabei nur mich und meinen Blog ^-^

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

1. Zuerst den Kürbis in der Mikrowelle bei 800 watt für etwa 7 min. erwärmen. Aufgeweicht lässt sich der Kürbis viel besser schälen. Wenn ihr keine Mikrowelle habt, könnt ihr den Kürbis auch so schälen, aber dies ist deutlich anstrengender.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

2. Dann die Kerne in der Mitte mit einem Löffel ausschaben und den Kürbis schälen.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

3. Den geschälten Kürbis dann in kleine Stücke schneiden.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

4. Die Kürbisstücke mit ausreichend Wasser für 10 min. auf hoher Stufe kochen.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

5. In der Zwischenzeit bereiten wir die Reiskuchen vor. Dazu 120g Reismehl, 4 EL lauwarmes Wasser und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mixen und solange kneten bis eine Feste Maße entstanden ist.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

6. Den Reismehlteig zerteile ich dann in kleine Stücke und Forme diese zu Kugeln. Mit einem Küchentuch oder Frischhaltefolie abdecken, damit diese nicht austrocknen.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

7. Nach 10 min. sollte der Kürbis durch sein und das Wasser kann entfernt werden. Danach 700 ml Wasser wieder dazu geben und mit einem Stabmixer verrühren, bis eine Dickflüssige Maße entstanden ist.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

8. Alternativ könnt ihr den Kürbis und 700 ml Wasser auch in einen Mixer geben und mit den Mixer zerkleinern. Ich habe den Kürbis erst mit einem Stabmixer zerkleinert und dann mit dem Mixer. Danach hatte ich einen feinen Brei ohne Stückchen.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

9. Den Kürbisbrei wieder in den Topf zurückgeben und mit 2 EL Zucker und 1/2 TL Salz verfeinern. 2 EL Reismehl und 6 EL Wasser zusammen verrühren und dann auch mit in den Topf geben. Die Kürbissuppe für 5 min. auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

10. Währenddessen die Reiskuchen für 2 min. in kochendes Wasser geben und danach unter kaltem Wasser abschrecken.

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

11. Zuerst den Kürbisbrei in eine Schüssel geben und danach als Topping die Reiskuchen und Sesamkörner oben drauf. Fertig!

Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk
Korean Pumpkin Porridge Hobakjuk

Folge mir auf

Meine Ziele für 2022

300 Vokabel lernen
54%
25 Rezepte online stellen
36%
40 Beiträge schreiben
39%

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

Ich teile gerne meine Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Mein Name wird in der koreanischen Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

 

Ich koche leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss mich den Blog zu eröffnen als mein eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und immer mehr Leser fanden meine Webseite. Heute kann ich mir nicht vorstellen, was ich mit meiner Zeit ohne den Blog anfange würde. Vielen Dank für euren netten Kommentare und Zusprüche weiter zu machen!

 

Nebenbei bin ich ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion und teile meine Erfahrungsberichte von Beauty Brands wie Innisfree, Cosrx (und noch viel mehr) sowie der Webseite Yesstyle.

Folge mir auf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung