ANKI mit dem Handy Synchronisieren

Du weißt gar nicht was Anki ist und bist zufällig hier gelandet? Dann lies dir zuerst meine Anki Anleitung durch. 

In der Anleitung zu Anki habe ich euch gezeigt, wie ihr die App für Windows, mac und Linux kostenlos downloaden könnt. Aber damit ihr auch unterwegs eure erstellten Karteikarten lernen könnt, gibt es die Anki App auf dem Smartphone auch im App Store und Play Store. Im Play Store für ein Android Handy ist sie kostenlos zum download verfügbar, aber im App Store kostet sie ca. 28 €

Alleine aus diesem Grund habe ich mir damals ein Android Handy gekauft anstatt eines iPhones, welche ich bisher immer genutzt hatte. Warum soll ich für etwas zahlen, was sonst überall kostenlos angeboten wird?

Anki App
App Store
Anki App
Play Store

Anki wird dort auch sehr gut bewertet. Ich verwende die App nur zum koreanisch lernen, aber viele Schüler oder Studenten benutzen sie auch um Physik, Medizin oder Geschichte zu lernen. Dank der Vielseitigkeit von Anki, kann man wirklich aus allem eine Karteikarte erstellen. 

 

Hier sind nur einige der 5 Sterne Bewertungen im Play Store:

Anki App reviews

Es lohnt sich in die Materie von Anki einzutauchen, um möglichst effizient zu Lernen. Zugegeben, am Anfang hat mich das alte Design eher abgeschreckt, aber einmal damit beschäftigt, will ich Anki nicht mehr missen. 

Anki mit dem Smartphone synchronisieren

Ihr solltet Anki schon auf eurem PC gedownloadet haben. Öffnet ihr das Programm, seht ihr oben mittig einmal Stapelübersicht, Hinzufügen, Kartenverwaltung, Statistiken & Synchronisieren. Was Stapelübersicht & Hinzufügen zu bedeuten haben, habe ich euch schon in meiner Anki Anleitung erklärt. In diesem Beitrag kümmern wir uns nur um dem Reiter Synchronisieren. 

Wenn ihr zum ersten mal eurer Deck Synchronisiert, erscheint diese Meldung:

Anki App

Diese Meldung ist ganz normal und erscheint beim Synchronisieren. Wir wollen die Karten „hochladen“, da im unserem AnkiWeb bisher noch nichts gespeichert ist. Und um auf dem Smartphone das Deck herunterladen zu können, müssen wir es zuerst in AnkiWeb hochladen. Ihr drückt also zuerst auf Synchronisieren und dann auf „Zu AnkiWeb hochladen“ 

Um Anki nutzen zu können, müsst ihr ja vorher einen Account anlegen. Mit nur einem Account, könnt ihr trotzdem am PC mehrere Profile anlegen in denen auch unterschiedliche Decks zu finden sind. Ich habe z.B. einmal mein privates Profil, welches ich hauptsächlich zum koreanisch lernen benutze und ich habe extra ein Vorschau Profil für Blogibon angelegt, in welchem ich euch die Anwendung erkläre. 

Anki App

Da ich natürlich die App auf meinem Handy mit meinem privaten Profil synchronisiert habe, möchte ich dieses ungern überschreiben mit dem Blogibon Test Profil. Aber ich zeige euch, wie es in der App dann aussehen würde.

 

Anki app auf handy

Bei euch würde beim erstmaligen öffnen der App kein Deck angezeigt werden, aber mit drücken auf die zwei kreisenden Pfeile, könnt ihr eure Karten von AnkiWeb herunterladen, die ihr zuvor am PC hochgeladen hattet. Und dann könnt ihr schon starten am Handy zu lernen!

 

Ich hoffe diese kleine Anleitung zur Synchronisation hat es euch etwas vereinfacht. Ihr habt noch andere Fragen zu Anki oder wünscht euch eine weitere Anleitung zu einer bestimmten Anwendung innerhalb Ankis? Dann schreibt mir gerne in den Kommentaren und ich versuche alles zu beantworten. 

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

 

Teilt gerne ihre Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Ihr Name wird in der koreanisch Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

 

Sie kocht leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss sich den Blog zu eröffnen als ihr eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und ehe sie sich versah, tauchten viele Rezepte als Rich-Suchergenbisse in der Google Suche auf.

 

Nebenbei ist sie ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion.

Folgt mir auf

5 Kommentare zu „ANKI mit dem Handy Synchronisieren“

  1. Hallo, wie gehe ich vor, wenn ich statt zu Anki runterladen , von Annki runterladen geklickt habe? Habe nun schon einen Riesen Stapel angelegt, aber er wird nicht aufs Handy übertragen wenn ich auf synchronisieren gehe??
    Bin am verzweifeln 🙁
    Liebe Grüße
    Kathi

  2. Wie transportiere ich meine Stapel von der alten AnkiApp Version mit dem orangenen Logo auf die neue Version von Anki mit dem blauen Stern als Logo?
    LG

    1. Hallo farshid,
      ich nehme an du meinst die AnkiApp Flashcard (oranges Logo), die es im Store zum Download gibt? Leider hat diese App nichts mit der originalen Anki App zu tun und daher kannst du auch keine Karteikarten „rüber ziehen“. Die AnkiApp wurde von einem anderem Unternehmen gegründet ein paar Jahre nachdem Anki herauskam, von daher sind das zwei unterschiedliche Firmen!
      Kurz gesagt: Es geht leider nicht

      Liebe Grüße
      Yvonne

  3. Ararad Emirze (Ich bin Armenier, daher der etwas für Dich unbekannte Name 😉)

    Hallo,
    vielen herzlichen Dank für die Tipps bzgl. der Anki-Anwendung.
    Grund meiner Anfrage : Ich war beruflich öfters in Asien und auch in Taiwan (1988-90) gearbeitet, als die westlichen bärtigen Männer den Kindern noch Angst machten 😀. Bei meiner letzten Reise in 2018 sah alles anders aus. Bei dieser Reise war ich auch in Japan, da ich dort auch Kollegen habe. Inzwischen habe ich angefangen Japanisch zu lernen und dafür brauche ich Anki.
    Ich habe bereits die kostenlose Version ⁨2.1.38 (355e4cd5)⁩ an meinem iMac heruntergeladen und arbeite damit. Ich habe jedoch das Problem, dass ich die Synchronisation zwischen Handy oder iPad und Rechner nicht hinkriege.
    Muss ich dafür die die kostenpflichtige Version herunterladen (27,99 Euro) ?
    Und wenn ja, kann ich die bereits von mir erstellten Kartendecks wieder mit dem neuen Programm aufnehmen und verwenden ?
    im Voraus vielen Dank für Deine Hilfe

    herzliche Grüße aus der Pfalz

    Ararad

    1. Hallo Ararad,
      vielen Dank für deine Nachricht :)! Also es ist so, dass man auf den Mobilgeräten auf jeden Fall die App (AnkiMobile Flashcards nicht AnkiApp Speicherkarten!) im App Store/ Play Store downloaden muss. Auf den iOS Geräten kostet sie leider knapp 28 €. Was hast du bisher unternommen bzw. wie wolltest du Anki mit deinem iPad synchronisieren ohne diese App?
      Sobald du die App gedownloadet hast, meldest du dich mit deinem Anki Account, welchen du auch für deine Desktop Version benutzt, auf dem iPad/Handy an und dort kannst du ganz normal deine erstellten Flashcards herunterladen.
      Vergiss nicht zuerst deine Flashcards auf deinem iMac in Ankiweb hochzuladen (die Anleitung siehst du oben) und dann kannst du in der App auf dem Handy/iPad einfach den synchronisations Button unten rechts drücken.
      Ich hoffe das hilft weiter!
      Liebe Grüße Yvonne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung