Jjajangmyeon 짜장면

Nudeln in schwarzer Bohnen Paste

jjajangmyeon

Jjajangmyeon (짜장면) ist eines der bekanntesten Gerichte aus Korea. Die Zubereitung geht super schnell und schmeckt dazu auch noch richtig gut!

*Affiliate-Links – Was bedeutet das?

Zutaten für 4 Portionen

250g Schweinebauch (Ich habe Rind genommen)

400g Jjajangmyeon Nudeln*

1 Stück Rettich (140g)

1 Stück Zucchini (140g)

2 EL Kartoffelstärke

1 Zwiebel

5 EL Schwarze Bohnen Paste*

3 große Kartoffeln

etwas Öl

1 TL Zucker

500ml Wasser

etwas Gurke

Die Nudeln und Bohnenpaste findet ihr in einem großem Asia Markt. In Berlin kann ich hier den Asia Markt Lee am Alexanderplatz empfehlen. 

IMG 0298 min
Bohnenpaste
IMG 0305 min
Jjajangmyeon Nudeln
IMG 0282 min

1. Als erstes schneiden wir alles in kleine Würfel. Dann wird das Fleisch bei hoher Hitze angebraten bis es halb durch ist. 

Das traditionelle Jjajangmyeon wird mit Schweinebauch zubereitet, aber da ich kein Schweinefleisch mag, koche ich es immer mit Rind oder Hähnchen. Natürlich könnt ihr auch eine vegetarische Version daraus machen und das Fleisch ganz weglassen!

jjanjangmyeon

2. Nun geben wir den Rettich dazu und braten alles für 2 Minuten. Als nächstes werden die Kartoffeln und die Zwiebel dazugegeben und alles soweit angebraten, bis es glasig ist. 

jjajangmyeon

3. Nun schiebt ihr die Zutaten an den Rand, sodass in der Mitte eine freie Fläche entsteht. Da gebt ihr zuerst etwas Öl rein und danach die Bohnenpaste. Um die Paste gut verteilen zu können, muss sie erst etwas erhitzen und sich mit dem Öl vermischen. 

Rührt dazu erst in der Mitte, bis die Paste etwas leichter zu verteilen ist und vermischt sie dann mit dem Fleisch und Gemüse. 

Danach geben wir 500ml Wasser dazu und lassen es für 10 – 15 Minuten abgedeckt köcheln. 

jjajangmyeon

4. Nach spätestens 15 Minuten müssten auch die Kartoffeln durch sein. Das Ganze ist jetzt noch viel zu flüssig und um daraus eine Soße zu machen, brauchen wir die Kartoffelstärke. 

Dazu mischen wir zuerst 2 EL Kartoffelstärke mit 1 TL Zucker und etwas Wasser. Die Paste geben wir dann nach und nach in die Pfanne und schon nach kurzer Zeit wird die soße viel Dicker. (wie auf dem Bild oben)

Die soße lassen wir dann nochmal 10 Minuten köcheln und gleichzeitig können wir die Nudeln Zubereiten. Die Jjajangmyeon Nudeln werden wie herkömmliche Weizennudeln gekocht. Kein großes Hexenwerk also.

jjajangmyeon

Und das wars. Super simpel oder?

Wenn ihr mögt, könnt ihr alles noch mit etwas Gurke garnieren und Guten Appetit!

Folge mir auf

Meine Ziele für 2022

300 Vokabel lernen
54%
25 Rezepte online stellen
36%
40 Beiträge schreiben
39%

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

Ich teile gerne meine Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Mein Name wird in der koreanischen Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

 

Ich koche leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss mich den Blog zu eröffnen als mein eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und immer mehr Leser fanden meine Webseite. Heute kann ich mir nicht vorstellen, was ich mit meiner Zeit ohne den Blog anfange würde. Vielen Dank für euren netten Kommentare und Zusprüche weiter zu machen!

 

Nebenbei bin ich ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion und teile meine Erfahrungsberichte von Beauty Brands wie Innisfree, Cosrx (und noch viel mehr) sowie der Webseite Yesstyle.

Folge mir auf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung