Korean Fried Chicken Glutenfrei

korean fried chicken glutenfrei rezept

Korean Fried Chicken ist bekannt für seine knusprige Hülle. Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen. Ob Klassisch ohne Soße, mit Gochujang Soße oder mit Sojasoße mariniert. Das sind die 3 gängigsten Varianten, die es meistens auch in Deutschland im Restaurant zu kaufen gibt. 

Typisch dazu wird Bier und eingelegter süßer Rettich serviert. Korean fried chicken ist ein beliebter Snack sowohl bei Einheimischen aber auch bei Touristen in Korea und wird neben Bibimbab oder Bulgogi mit am meisten gegessen. 

Korean Fried Chicken wird traditionell mit einem ganzem Hähnchen gekocht, welches zerlegt wird. Viele kochen es aber nur mit Hähnchenflügel- oder Schenkel. Im Restaurant wird meisten auch eine knochenfreie Variante angeboten. In Meinem Rezept verwende ich auch nur Hähnchenbrust. 

Ein Tipp für diejenigen unter euch die Gluten essen können:

Eine praktische Alternative, wenn es schnell gehen muss ist hier EasyCookAsia*. In meinem Beitrag zu meiner Erfahrung mit EasyCookAsia habe ich deren Korean Fried Chicken Box ausprobiert. Falls ihr also keine Lust habt die ganzen Zutaten selbst zu kaufen, würde ich euch hier die Korean Fried Chicken Foodbox von denen empfehlen. 

Mit meinem Code: blogibon10 bekommt ihr 10% Rabatt auf eure Bestellung

2 Portionen

Kochzeit: 1 Std. 30 Min.

nicht scharf

Zutaten:

• 500g Hähnchenfleisch (ohne oder mit Knochen)

• 250g Glutenfreie Mehlmischung (z.B. von Schär)*

• 2 Eier

• 125g Kartoffelstärke

• 1 TL Backpulver

• Öl zum frittieren

• 100ml Wasser

• 1 TL Koreanisches Chilipulver*

• 1 TL Knoblauchpulver

• 1/2 TL schwarzer Pfeffer

• 1 TL Salz

• 2 Frühlingszwiebeln

Hähnchen Marinade:

• 1 EL Mirin* oder Soju*

• 1 TL Knoblauch

• 1 Stück Ingwer

• 1/2 TL schwarzer Pfeffer

• 1 TL Meersalz

Soße:

• 80g Ketchup

• 150ml Maissirup*

• 2 EL Gochujang*

• 2 EL Koreanische Sojasoße*

• 2 EL brauner Zucker

• 2 Knoblauchzehen

• 1 TL Sesamöl*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt dabei nur mich und meinen Blog.

korean fried chicken rezept

1. Das Hähnchenfleisch schneiden wir in große Stücke. Falls ihr Hähnchenschenkel gekauft habt, könnt ihr gleich zu Schritt 2 übergehen.

korean fried chicken rezept

2. Die Hähnchenstücke mit 1 EL Mirin, 1 TL Knoblauch, 1 Stück kleingehackten Ingwer, 1/2 TL schwarzen Pfeffer und 1 TL Meersalz mischen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

korean fried chicken glutenfrei rezept

3. 250g Mehl, 125g Kartoffelstärke, 1 TL Chilipulver, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Salz, 1 TL Backpulver und etwas Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren.

korean fried chicken glutenfrei rezept

4. Die Hälfte der Mehlmischung in eine seperate Schüssel bzw. ein anderes Gefäß geben.

korean fried chicken glutenfrei rezept

5. Zu der einen Hälfte geben wir 2 Eier und 100ml Wasser. Gut mixen und die beiden Schüsseln nebeneinander stellen.

6. Abwechselnd das Hähnchenstück zuerst in den Teig mit den Eiern tunken und danach sofort in die Mehlmischung. Wiederholen, bis alle Hähnchenstücke mit Teig und Mehl ummantelt wurden. 

korean fried chicken glutenfrei rezept
korean fried chicken glutenfrei rezept
korean fried chicken rezept

7. Die Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden und für 30 Min. in kaltes Wasser legen.

korean fried chicken rezept

8. Genügend Öl in einer Pfanne oder in einem Topf auf 180 Grad erhitzen. Zum testen, ob das Öl schon heißt genug ist, könnt ihr etwas Teig hineingeben und wenn der Teig innerhalb von 3 Sek. nach oben steigt, ist das Öl heiß genug.

korean fried chicken rezept

9. Die Hähnchenstücke für 7 - 8 Min. goldbraun frittieren. Je nach Bräune, könnt ihr alles auch länger frittieren.

korean fried chicken rezept

10. Danach auf ein Küchentuch legen und das restliche Öl abtropfen lassen.

korean fried chicken rezept

11. Die Zutaten für die Soße in einer Pfanne mixen und für 5 Min. erhitzen.

korean fried chicken rezept

12. Sobald die Soße etwas dickflüssig ist, geben wir die Hälfte der frittierten Hänchenstücke dazu und wenden alles solange, bis das Hähnchen komplett mit der Soße bedeckt ist.

korean fried chicken glutenfrei rezept

13. Zum Schluss noch die Frühlingszwiebeln als Topping dazugeben und mit Sesamkörnern bestreuen.

korean fried chicken glutenfrei rezept

Besonders zartes Korean fried Chicken

Viele legen das Hähnchen zuerst in Milch und Gewürze für mindestens 1 Stunde ein. Besser noch für mehrere Stunden. Durch dieses Prozess verliert das Hähcnchen den Geruch und bleibt trotzdem weich und saftig nach dem Frittieren. 

Doppelt frittieren?

Korean Fried Chicken wird normalerweise doppelt frittiert. Nach dem ersten frittieren trocknet es man kurz auf Küchenpapier und lässt es dann nochmal für 2-3 Min. im heißem Öl kochen. So wird es besonders knusprig.

Welches Mehl ist am besten?

Ein Mix aus Weizenmehl bzw. Glutenfreiem Mehl und Kartoffelstärke ist immer noch am Besten. Die Kartoffelstärke hat einen eigenen starken Geschmack, während Maisstärke und nur Weizenmehl ziemlich geschmacklos sind. 

Folge mir auf

Meine Ziele für 2022

300 Vokabel lernen
10%
25 Rezepte online stellen
1%
40 Beiträge schreiben
10%

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

Ich teile gerne meine Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Mein Name wird in der koreanischen Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

 

Ich koche leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss mich den Blog zu eröffnen als mein eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und immer mehr Leser fanden meine Webseite. Heute kann ich mir nicht vorstellen, was ich mit meiner Zeit ohne den Blog anfange würde. Vielen Dank für euren netten Kommentare und Zusprüche weiter zu machen!

 

Nebenbei bin ich ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion und teile meine Erfahrungsberichte von Beauty Brands wie Innisfree, Cosrx (und noch viel mehr) sowie der Webseite Yesstyle.

Folge mir auf

2 Kommentare zu „Korean Fried Chicken Glutenfrei“

  1. Won-Seok Jeong

    Das Chicken sieht ziemlich lecker aus! Vor allem schmeckt mir Chicken immer durchschnittlich lecker, egal welches Rezept man nimmt~
    Erwarte mal, dass du für mich nach diesem Rezept das Chicken kochst😂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung