Kimchi Pancake | Kimchijeon 김치전

kimchi pancake (kimchi pfannkuchen rezept)

Kimchi Pancake – oder auch Kimchijeon ist eine koreanische Beilage, die oft in Bars in Korea serviert wird als Snack zum Trinken. Kimchi Pancake, ist nicht wie der Name vermuten lässt, eine süße Speise sondern eine salzige, welche meistens mit einem Dip aus Sojasoße und Sesamöl zusammen gegessen wird. 

Kimchijeon kannst du ganz einfach zuhause selber machen und du benötigst dafür nur wenige Zutaten. Normalerweise verwenden Koreaner eine schon vorgemixte Mehlmischung (튀김가루), welche es auch in Deutschland online oder im Asia Markt zu kaufen gibt. Tatsächlich lässt sich diese Mehlmischung auch ganz einfach selber herstellen und in diesem Rezept zeige ich euch wie!

Wie der Name vermuten lässt, benötigt ihr auf alle Fälle Kimchi. Hier könnt ihr natürlich auf gekauften zurückgreifen, aber wie immer schmeckt selbst gemachtes doch am besten nicht wahr? Daher verlinke ich euch hier mein Kimchi Rezept. 

kimchi jeon 5

Für 4 Portionen (2 Pancakes)

Kochzeit: 20 Min. 

 mittel scharf

Zutaten:

Mehlmischung:

• 250g Weizenmehl

• 10g Kartoffelstärke

• 10g Maisstärke

• 10g Reismehl

• 2 EL Knoblauchpulver

• 2 EL Zwiebelpulver

• 1 EL Salz

• 1 EL Pfeffer

Dip:

• 1/2 TL geröstetes Sesamöl*

• 1 EL koreanische Sojasoße*

• eine Prise Salz & Pfeffer

• 1/2 TL Koreanisches Chilipulver*

• 1/2 Sesamkörner

• 1/4 Frühlingszwiebel

• 1 gepresste Knoblauchzehe

• 300ml Wasser

• 250g Kimchi

• 1 Frühlingszwiebel

• 1 EL Koreanisches Chilipulver*

• 1 Ei

• 1/2 Zwiebel

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt dabei nur mich und meinen Blog.

kimchi jeon 6

1. Zuerst bereiten wir die Mehlmischung vor und geben alle Zutaten dafür in eine Schüssel.

kimchi jeon 7

2. Das Kimchi abwiegen und mit einer Schere in mundgerechte Stücke schneiden.

kimchi jeon 8

3. Die Zwiebel und die Frühlingszwiebel in längliche Streifen schneiden.

kimchi jeon 9

4. In eine Schüssel, das Kimchi, die Frühlingszwiebeln, die Zwiebeln, das Chilipulver, das Ei und die Mehlmischung geben.

kimchi jeon 10

5. Wasser hinzufügen und alles gut mit einander vermengen bis ein glatter Teig entstanden ist.

kimchi jeon 11

6. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und danach den Kimchi Teig (etwa 2 Suppenkellen) hineingeben und bis zum Rand verteilen. Damit die Pancakes besonders knusprig werden, gebt eine gute Menge Öl in Pfanne.

kimchi jeon 12

7. Die Zutaten für den Dip in einer kleinen Servierschale vermischen und zusammen mit dem Kimchi Pancake servieren. Fertig!

kimchi pancake (kimchi pfannkuchen rezept)
kimchi pancake (kimchi pfannkuchen rezept)

Sind koreanische Pfannkuchen vegan?

Ich muss euch leider enttäuschen, falls ihr euch vegan ernährt. Traditionell hergestelltes Kimchi und auch das Kimchi, welches in Korea am meisten in Restaurants genutzt wird, ist nicht vegan. Kimchi wird mit einer ordentlichen Portion an Fischsoße zubereitet und ist daher nicht vegan. Mittlerweile gibt es auch veganes Kimchi im Asia Markt zu kaufen und von daher, könnt ihr Kimchijeon selbst auch in vegan herstellen. Falls ihr in Korea seid und Kimchijeon in einer Bar oder einem Restaurant bestellen solltet, seid euch bewusst, dass es Fischsoße enthält. 

Weitere koreanische Rezepte

Author picture

Yvonne Kuntemeier

Gründerin von Blogibon

Ich teile gerne meine Erfahrung mit der Koreanischen Sprache, Kultur und Kosmetik. Mein Name wird in der koreanischen Sprache als Ibon ausgesprochen, daher kommt der Name Blog-Ibon.

 

Ich koche leidenschaftlich koreanisches Essen seit 2017 und entschloss mich den Blog zu eröffnen als mein eigenes online Rezeptbuch. Daraus wurde aber schnell mehr und immer mehr Leser fanden meine Webseite. Heute kann ich mir nicht vorstellen, was ich mit meiner Zeit ohne den Blog anfange würde. Vielen Dank für euren netten Kommentare und Zusprüche weiter zu machen!

 

Nebenbei bin ich ein großer Fan von koreanischen Beauty Produkten sowie Fashion und teile meine Erfahrungsberichte von Beauty Brands wie Innisfree, Cosrx (und noch viel mehr) sowie der Webseite Yesstyle.

Folge mir auf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung